Furth im Wald Heuer wohl keine Christkindlmärkte

Ein Bild, das es so heuer auf keinen Fall geben wird. Derzeit ist davon auszugehen, dass der Christkindlmarkt auf dem Stadtplatz nicht stattfinden kann. Foto: Melanie Kolmer

Das hat es in den vergangenen vier Jahrzehnten noch nicht gegeben: Erstmals werden die Further wohl mit keinem Christkindlmarkt in die Weihnachtszeit starten. Grund: Natürlich die Corona-Pandemie, die derzeit wieder an Fahrt aufnimmt. Auf dem Stadtplatz wird es keinen Weihnachtsmarkt geben. Das scheint bereits so gut wie sicher. Und auch in den Ortsteilen ist die Tendenz klar.

"Wir hatten am Dienstag ein Gespräch mit dem Bürgermeister", so Cornelia Decker, Chefin des Further Christkindlmarktes, der über Jahrzehnte auf dem Schlossplatz und Ende vergangenen Jahres erstmals wieder auf dem Stadtplatz stattfand. "So wie es ausschaut, können wir keinen machen. Auf keinen Fall so wie letztes Mal auf dem Stadtplatz. Das wäre zu gefährlich", lautet die Quintessenz aus diesem Gespräch. Trotzdem wird es im Herzen der Stadt weihnachten, und zwar neben der traditionellen Weihnachtsbeleuchtung auch durch den überdimensionalen Adventskalender an der Fassade des ehemaligen Amtsgerichts-Gebäudes. "Den wollen wir auf jeden Fall wieder machen", betont Decker.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading