Furth im Wald Getanzt, gefeiert und gelacht

Prost - auf einen schönen Abend! Foto: Stoiber

Feiern, genießen und schlemmen - egal ob Jung oder Alt, am Mittwoch konnten in Furth im Wald das alle tun. Am Vorabend des Feiertags fand zum fünften Mal das Kneipenfestival "gemma furth". Und es hat sich gezeigt: Es hat nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt.

In 14 Lokalen, verteilt im ganzen Stadtgebiet, wurde ab 17 Uhr gefeiert. Für Besucher aller Altersklassen gab es eine Gaststätte mit der passenden Livemusik, da die Lokalitäten ein ihrer Zielgruppe angemessenes Programm anboten. Egal welchen Musikgeschmack man hat: Es gab am Mittwochabend so viele verschiedene Richtungen zu hören, dass für alle Gäste etwas dabei war. Die Palette reichte von Gitarrenklängen und Kaffeehausmusik, über Swing und Jazz bis hin zu Pop, Rock und Party-Songs. Aber auch für diejenigen, die gerne Schlager, Waldlerisches oder Volksmusik hören, war einiges geboten. Die Leute konnten singen, tanzen, lachen, sich kulinarisch verwöhnen lassen und einfach nur Spaß haben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 05. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading