Furth im Wald Feuerwehr bekämpft Scheunenbrand in Degelberg

Ränkamer und Lixenrieder FFW-Männer bei den Löscharbeiten. Foto: Th. Linsmeier

Glück im Unglück hatte am späten Montagnachmittag der Besitzer einer älteren Scheune im Ortsteil Degelberg. Gegen 17 Uhr wurde dort von Nachbarn starker Rauch festgestellt und der Notruf gewählt. Umgehend löste die Leitstelle Regensburg Alarm für die Feuerwehren Ränkam, Lixenried und Furth im Wald aus.

Die Ränkamer und Lixenrieder nahmen sofort unter schwerem Atemschutz die Suche nach dem Feuer und dessen Bekämpfung in der Scheune auf. Zudem wurde zum nahe gelegenen Unterflurhydranten eine Wasserversorgung aufgebaut. Da der Brand schnell entdeckt und die ersten Feuerwehren ebenso schnell vor Ort waren, konnten die Flammen in kürzester Zeit abgelöscht und die Scheune gerettet werden. Der anrückende Löschzug der Stadtfeuerwehr musste nicht mehr eingreifen. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde noch nach Glutnestern gesucht.

Was die Ursache für den Brand war, konnte die Polizeiinspektion Furth im Wald noch nicht sagen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 20000 Euro. In der Scheune befanden sich landwirtschaftliche Geräte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading