Furth im Wald Einbruch ins Rathaus

In diesem Bereich verschaffte sich der Einbrecher Zugang zum Rathaus. Foto: Th. Linsmeier

In der Nacht zum Faschingsdienstag verschaffte sich ein bislang Unbekannter Zutritt ins Rathaus. Wie von Bürgermeister Sandro Bauer zu erfahren war, hebelte der Einbrecher ein Fenster im Erdgeschoss auf.

Normalerweise sind alle Fenster mit Gitter versehen; an diesem wurde jedoch das Gitter entfernt, um im Zuge der Umbauarbeiten im Rathaus-Erdgeschoss Baumaterial an- und abtransportieren zu können.

Der Einbrecher ging gezielt in den ersten Stock, durchsuchte dort die Räume, inbesondere  die Stahlschränke, bis er auf den Safe der Stadtkasse stieß. Diesen öffnete er mit Gewalt und erbeutete daraus 1.700 Euro in Scheinen. Anschließend flüchtete er.

Der entstandene Sachschaden am Fenster und am Mobiliar liegt laut Bauer bei rund 2.000 Euro. Die Kripo Regensburg hat bereits die Ermittlungen aufgenommen.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos