Kein Brummen, kein Rattern oder Knattern. Es ist ruhig geworden am Voithenberg. Grund dafür ist der neue elektrische Motor für den Lift, der seinen Dienst deutlich leiser tut als sein Vorgänger.

"Aber die Leute finden uns trotzdem noch!", ist Thomas Roßmann erleichtert. Das laute Brummen war nämlich so etwas wie das Markenzeichen am Voithenberg. Da wussten die Leute oben am Parkplatz schon, ob der Lift unten in Betrieb ist - ohne es zu sehen.

Ende 2017 und Anfang 2018 fanden die ersten Bewährungsproben nach der Elektrifizierung statt - wenn auch nicht allzu lange. Der alte Diesel-Motor des Leitner-Lifts hatte am 26. Januar 2017 den Geist aufgegeben. Die Bügel standen still.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Dezember 2018.