Furth im Wald Buntes Treiben in der Altstadt

Die Kämpfer von "Arma Georgii" beim Aufmarsch in der Arena. Foto: Volkmar Dimpfl

Der Drachenstichsonntag ist - zumindest seit der Mitte des vergangenen Jahrhunderts - musikalisch geprägt. Nicht nur die 14 Musikgruppen beim großen historischen Festzug sorgten am Sonntag für Unterhaltung.

Der Spielmannszug "Grenzfähnlein" übernahm bereits am frühen Morgen mit dem Weckruf beim Ritterpaar den musikalischen Auftakt. Dann ging es bis zum Festzugsbeginn weiter.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading