Furth im Wald "Bunte Truhe" zieht ins Josefshaus

Am Mittwoch wurden letzte Vorbereitungen getroffen, bevor am Donnerstag die ersten Aussteller kommen. Foto: Julia Adam

Ab Samstag geöffnet

Es wird eine doppelte Premiere: eine für die "Bunte Truhe" und eine für den neuen Pfarrsaal. Beides findet heuer erstmals zusammen. Und das soll in Zukunft auch so bleiben, wie Organisatorin Ruth Fischer betont.

Die mittlerweile 45. "Further Bunte Truhe" öffnet am kommenden Samstag erstmals im Pfarrsaal im neuen Josefshaus an der Kreuzkirchstraße seine Pforten. Es ist ein neuer Ort für die Handwerksausstellung und die erste richtige Veranstaltung (abgesehen vom Kreuzkirta) in den Räumen der Pfarrei. Darüber freut sich Ruth Fischer "wahnsinnig", wie sie betont: "Es ist so toll, dass alles rechtzeitig fertig geworden ist!" Der Pfarrsaal soll für die "Bunte Truhe" übrigens eine Heimat auf Dauer werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading