Furth im Wald Bikerin verletzt

Auf der Panoramastraße landete am Sonntagabend ein Rettungshubschrauber, um die verletzte Motorradfahrerin in die Uni-Klinik Regensburg zu transportieren. Foto: Hans Korherr

Ein Motorradunfall hat sich am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr am Voithenberg ereignet. Dabei wurde eine 26-Jährige, die im nördlichen Teil des Landkreises zu Hause ist, schwer verletzt.

Wie von der Polizei-Inspektion Furth im Wald zu erfahren war, fuhr die Frau auf ihrer Harley-Davidson zusammen mit einem weiteren Motorradfahrer auf der Panoramastraße in Richtung Waldmünchen. Im Bereich der S-Kurve verlor sie die Kontrolle über ihr Bike und schlitterte mit diesem in die Leitplanke. Zunächst erschienen die Verletzungen nicht so schwerwiegend. Im Verlauf der Untersuchungen durch den Notarzt in Zusammenarbeit mit dem BRK-Rettungsdienst entschied man sich dennoch zu einer Verlegung mit dem Hubschrauber ins Universitäts-Klinikum Regensburg. Lebensgefahr besteht laut Polizei zum Glück nicht.

Die Feuerwehr Stadt Furth im Wald kümmerte sich um die Absperrung und Reinigung der Unfallstelle. Der Sachschaden am Motorrad beträgt nach ersten Schätzungen der Polizei rund 8000 Euro.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading