Furth im Wald 30000 Euro Sachschaden

An dem Golf der Furtherin (Bild) wie auch am Mercedes der Unfallverursacherin aus Blaibach entstand jeweils Totalschaden. Foto: Andreas Weingärtner

Eine leichtverletzte Frau und ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 30000 Euro. - Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag auf der Kreuzung Böhmerstraße/Vollmauer Straße, unter den Furthern als Lidl-Kreuzung bekannt, ereignet hat.

Wie von der Polizei-Inspektion Furth im Wald zu erfahren war, fuhr eine Frau aus Blaibach kurz vor 15 Uhr mit ihrem C-Klasse-Mercedes vom Stadtzentrum kommend auf der Böhmerstraße. Im Kreuzungsbereich mit der Vollmauer Straße übersah sie den vorfahrtsberechtigten Golf einer Furtherin, die in Richtung Flabeg-Kreuzung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die Furtherin am Arm verletzt.
An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtwert der Pkw zum Unfallzeitpunkt auf rund 30000 Euro. Die Feuerwehr der Stadt Furth im Wald sicherte die Unfallstelle ab und beseitigte ausgetretene Kraftstoffe.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading