Endlich. Endlich wieder Musikgenuss - und das im Freien an einem perfekten Sommertag. Am späten Sonntagnachmittag startete das Pocketfestival auf der Waldbühne am Ludwigsberg mit der "kleinen Opernzickerei". Internationale Bühnenstars präsentierten Auszüge aus bekannten Werken wie Bizets "Carmen", Mozarts "Cosi fan tutte" oder Verdis "Luisa Miller". Ein fulminanter Auftakt für die Konzertreihe, die auf Initiative von Magdalena Weingut bis Samstag auf Bad Kötztings "Grünem Hügel" stattfindet.

Bei Veranstaltungsbeginn um 17 Uhr zeigte das Thermometer deutlich mehr als 30 Grad an. Dass die Aufführung - vor allem auch für die Zuschauer, die auf der sonnenbeschienenen Seite der Tribüne Sitzplätze hatten - trotzdem perfekte Unterhaltung bot, lag an den leidenschaftlich agierenden Künstlern und dem abwechslungsreichen, kurzweiligen Programm.