Für alle Erwachsenen Am Wochenende: Sonderimpfaktion im Landkreis Dingolfing-Landau

Eine Ampulle des Corona-Impfstoffs des Pharmakonzerns Astrazeneca. Foto: Russell Cheyne/PA Wire/dpa/Symbolbild/dpa

Der Landkreis Dingolfing-Landau bietet am kommenden Wochenende eine weitere Sonder-Impfaktion an. Nachem sich zuletzt nur über 60-Jährige impfen lassen konnten, soll das Angebot an diesem Sonntag für alle Erwachsenen ab 18 Jahren gelten. 

Das teilte das Landratsamt Dingolfing-Landau am Mittwochvormittag mit. Am 25. April besteht demnach für alle Erwachsenen im Landkreis die Möglichkeit, sich freiwillig mit Astrazeneca impfen zu lassen. Ingsesamt stehen für diesen Tag rund 600 Impfdosen zur Verfügung. Es ist deswegen dringend erforderlich, dass sich Interessierte zuvor per Telefon anmelden. Dies kann am Freitag und Samstag zwischen 8 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 08731/910 26 30 geschehen. Die Impfungen selbst finden am Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr statt. Zum Impftermin muss nur der Personalausweis mitgebracht werden. 

Landrat Werner Bumeder (CSU) freut sich, dass nun auch allen unter 60-Jährigen dieses einmalige Impfangebot gemacht werden kann. Er richtet einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung: "Nutzen Sie das Angebot. Umso mehr Personen wir mit dem vorhandenen Impfstoff immunisieren, desto schneller kann sich die Lage ändern. Wir wollen jeglichen Impfstoff, der in Dingolfing ankommt, verimpfen.“

Der Landkreis Dingolfing-Landau ist nicht die erste Region, die eine solche offene Impfaktion anbietet. Allerdings richteten sich solche Angebote zuletzt meist nur an Bürger ab 60 Jahren. Zuletzt hatte die Ständige Impfkommission empfohlen, in Deutschland Astrazeneca nur noch Menschen in dieser Altersgruppe zu spritzen. Bei offenen Impfaktionen in bayerischen Landkreisen war die Nachfrage nach dem Astrazeneca-Impfstoff zuletzt trotzdem groß.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading