Eine Verkäuferin in Nandlstadt hatte doppelt Pech: Gleich zweimal innerhalb von zwei Jahren war es zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle im Gewerbegebiet gekommen. Immer mit dabei: die 61-Jährige. Der Effekt solcher Taten auf die Opfer ist groß, sagte Richter Stefan Kolb. Dies läge vor allem an der Hilflosigkeit; die Geschädigten müssten sich ständig fragen, "was, wenn er jetzt durchdreht?" Vor dem Jugendschöffengericht Landshut hatte sich am Dienstag der Täter des zweiten Überfalls, ein 18-jähriger Bulgare, zu verantworten.