Die Brut bei den Schierlinger Störchen hat begonnen. Am 30. März hatte die Störchin im Hundsmarkt-Nest das erste Ei gelegt.

Wie Horstbeobachter Robert Beck in der Folgezeit bei seinen Ansitzen feststellen konnte, legte Frau Adebar dann in beständigem Abstand von jeweils zwei Tagen nach.