Wer in der Lage ist, die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie richtig einzuschätzen, der kann sich wohl kaum vorstellen, dass, wie von den Funktionären des Fußball-Bezirks Niederbayern geplant, der FSV Landau am 27. Februar sein erstes von insgesamt vier Ligapokal-Matches bestreitet, wozu er den ASCK Simbach zu Gast hätte.