Bei Marina und Alfred Stuiber in der Regensburger Straße beginnt die Vorbereitung auf das Frühjahr bereits in der Saison zuvor. "Noch vor Mai müssen wir fürs nächste Jahr bestellen", sagt Marina Stuiber. Den ganzen Winter über werden die winzigen Pflänzchen dann kultiviert und an Rodinger Klimaverhältnisse angepasst. "Sobald die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, kommen die Leute", berichtet die Floristin weiter und ihr Mann ergänzt, dass sich die Kunden heuer ganz besonders nach bunten Blüten und duftenden Blumen sehnen - nach frostigem Winter und tristem Corona-Umfeld eindeutig nachvollziehbar.