Aufgrund der jüngsten Schneefälle konnte Cheffahrer Martin Dachs bereits am Mittwoch auf der Scheibe walzen. Am Freitag hat er gespurt, so dass Langlauf möglich ist.