Frengkofen/Bach an der Donau Saugbagger in Donau-Altwasser versunken

Der Saugbagger war von einer Schwimmplattform gerutscht und versank fast vollständig in einem Donau-Altwasser bei Bach an der Donau. Foto: Alexander Auer

Bei Bach an der Donau ist am frühen Sonntagabend ein Saugbagger von einer Schwimmplattform gerutscht und größtenteils im Wasser versunken. Laut Polizei steht nun wohl eine aufwändige Bergung bevor.

In dem Donau-Altwasser südlich des Bacher Ortsteils Frengkofen werden aktuell mehrere sogenannte "Saugbagger" eingesetzt, um Schlamm abzusaugen. Eine der Maschinen hatte sich aber am Sonntag offenbar verselbstständigt: Ein Radwanderer bemerkte von einem nahen Radweg aus, dass der Bagger untergegangen war, und verständigte die Polizei. 

Wie die Polizeiinspektion Wört a.d. Donau gegenüber idowa erklärte, sind auch Betriebsstoffe ausgelaufen, Umweltgefahr besteht jedoch nicht. "Vor der Bergung sind jetzt warscheinlich recht umfangreiche Vorarbeiten nötig", hieß es weiter. Die Firma, der die schwere Maschine gehört, werde diese selbst im Laufe des Tages bergen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading