Ein Wildunfall ist ja eigentlich nicht lustig. Trotzdem sorgte dieser Fall am Montag für viel Gelächter - wegen der kuriosen Beschreibung des Betroffenen. 

Der Grund: Der Taxifahrer hatte das Tier, das ihm ins Auto gerannt war, gegenüber der Polizei als "großen Hamster mit sehr großen Zähnen" beschrieben. Dementsprechend verblüfft waren die Beamten, als sie vor Ort "nur" eine tote Wildsau antrafen. Warum der Taxifahrer die beiden doch recht unterschiedlichen Tiere verwechselt hatte, ist unklar. Ein Alkotest ergab jedenfalls, dass er stocknüchtern war. Nicht nur die Polizei selbst musste über den kuriosen Vorfall lachen, auch im Netz war das Echo auf die nicht alltägliche Meldung groß. Wir haben an dieser Stelle einige der witzigsten Reaktionen aus den sozialen Medien gesammelt: