Gefährliches Spiel mit dem Feuer. Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht auf Mittwoch in einer Wohnsiedlung in Freising gezündelt. Polizei und Feuerwehr konnten Schlimmeres verhindern.

Gegen 1.30 Uhr erreichte die Einsatzzentrale in Ingolstadt der Notruf aus Freising. In der Oberen Pfalzgrafstraße brannten Mülltonnen und ein Teil einer Hecke. Polizei und Feuerwehr gelang es aber zum Glück rechtzeitig, das Feuer zu löschen. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden. Es gab keine Verletzten. Auch an keinem der umliegenden Gebäude entstand Sachschaden. Wohl aber an den Mülltonnen und der Hecke. Hier wird der Gesamtschaden auf rund 300 Euro geschätzt. 

Wer hat zur angegebenen Zeit verdächtige Beobachtungen in der näheren Umgebung der Oberen Pfalzgrafstraße gemacht? Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Freising unter Telefon 08161/5305-0 entgegen.