Freising/Erding A92: Sperrungen bei Freising-Ost und Erding

In den nächsten Wochen und Monaten kommt es ab Freising-Ost zu Sperrungen auf der A92 in Richtung München. (Symbolbild) Foto: Marcel Kusch/dpa

An alle Autofahrer: Dauerhafte Sperrung auf der A92! Ab Dienstag ist in Fahrtrichtung München die Ein- und Ausfahrt bei Freising-Ost gesperrt. Weitere Sperrungen folgen. 

Voraussichtlich am späten Vormittag wird in Fahrtrichtung München die Einfahrt in die Autobahn und am Abend die Ausfahrt gesperrt. Die Umleitungen führen jeweils über die benachbarten Anschlussstellen Erding und Freising-Mitte. Freising-Ost ist bis etwa Mitte Mai nicht befahrbar.

Im Anschluss an diese Maßnahme wandert die Baustelle zur Anschlussstelle Erding. Diese wird voraussichtlich sechs Wochen ebenfalls in Fahrtrichtung München komplett gesperrt. Ende Juni wiederholt sich dann das Prozedere für weitere zwei Wochen, wieder bei Freising-Ost in Richtung München. 

In Fahrtrichtung Deggendorf bleiben die Ein- und Ausfahrten bei Freising-Ost geöffnet. Hier gilt allerdings ab Dienstag versetztes Fahren. Die Fahrspuren werden verengt.

Grund für die Sperrungen ist der Zustand der Betonfahrbahn der A92. Diese ist am Ende ihrer Lebensspanne und wird daher schrittweise in den nächsten Jahren zwischen dem Münchner Flughafen und Dingolfing-Ost komplett erneuert. Die Betonplatten werden ausgebaut und durch eine Asphalt-Fahrbahn ersetzt. Zudem werden auch die Brücken erneuert oder saniert.

Der diesjährige Bauabschnitt liegt zwischen Freising-Ost und Moosburg-Süd und ist gut neun Kilometer lang. Die Erneuerung kostet geschätzt 30 Millionen Euro. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten beendet sein. 

 

Idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos