Die Corona-Impfungen im Landkreis Freising schreiten voran. Die fleißigen Helfer vom BRK-Kreisverband und der Johanniter-Unfall-Hilfe waren inzwischen in mehreren Seniorenzentren, um dort Bewohnern und Mitarbeitern ihre zweite Dosis zu verabreichen. Zum Teil erhielten auch Impfwillige aus den Heimen die Erstimpfung, die sich nun doch dafür entschieden hatten. Insgesamt bekamen bis Donnerstagabend 2748 Personen die Erstimpfung, 439 die Zweitimpfung.