Hohen Besuch hatte das Amtsgericht Freising am Dienstag. Ministerialdirigent Professor Dr. Frank Arloth will alle 73 bayerischen Amtsgerichte vor Ort kennenlernen und besonders in Zeiten hoher Personalauslastung die Stimmung der Mitarbeiter ausloten. Seine 48. Station war nun Freising.

Der Direktor des Amtsgerichts, Christian Seiler, und sein Stellvertreter Manfred Kastlmeier haben am Montag den Amtschef des Justizministeriums, Frank Arloth, auf dem Domberg empfangen. Arloth möchte sich von jedem Amtsgericht in Bayern selbst ein Bild machen und dabei insbesondere die Stimmung des Personals einfangen, was nur vor Ort möglich sei. Hier auf dem Domberg sei diese "sehr gut und positiv", sagte Arloth, und das trotz der hohen Geschäftsbelastung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Februar 2018.