Freisind Stau wegen Defekts an Bahnübergang

Autos stehen im Stau. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Ein Laster ist in Oberbayern an einem Bahnübergang zwischen den Schranken steckengeblieben. Zuvor hatte sich wegen der roten Lichtanzeige und den geschlossenen Schranken am Mittwoch ein Stau in Langenbach (Landkreis Freising) gebildet, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Weil auch nach einiger Zeit kein Zug durchfuhr, hatte der 61 Jahre alte Lkw-Fahrer demnach entschieden, mit seinem Fahrzeug die Gleise zu überqueren. Dabei blieb es aufgrund seiner Länge an den Schranken hängen.

Die Polizei und die Bahn sperrten daraufhin die Strecke für den Zugverkehr. Es stellte sich heraus, dass die Schrankenanlage einen technischen Defekt hatte. Gegen den 61-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading