Franz Hochrein ist seit 80 Jahren Mitglied Ehre für Deggendorfer Feuerwehr-Urgestein

Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Deggendorf mit den geehrten Mitgliedern und den Ehrengästen. Foto: Thomas Jenner

Die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf beziehungsweise der involvierte Verein luden zu ihrer ordentlichen Hauptversammlung ein. 225 Mitglieder, darunter 92 Aktive, haben auch im abgelaufenen Jahr vieles bewegt. Spezialisten in Sachen Rettungseinsätze haben Brände gelöscht, Menschen gerettet und waren als Sicherheitswachen präsent. Mehr als 4.000 Einsatzstunden kamen dabei zusammen.

Für flüssige Abläufe müssen alle Handgriffe sitzen. Dafür haben die Aktiven über 3.000 Übungs- und weit mehr als 1.000 Lehrgangsstunden bewältigt. Insgesamt notierte Vorsitzender und Stadtbrandinspektor Tim Rothenwöhrer über 10.000 ehrenamtliche Stunden. Ein wichtiger Teil kommt bei Kindern und Jugendlichen der Nachwuchsförderung beziehungsweise der Brandschutzerziehung zugute. 26 Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt, unter ihnen Franz Hochrein. Er ist bereits 80 Jahre dabei.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading