Forbes-Ranking Siebenjähriger ist bestverdienendster YouTuber 2018

Forbes hat eine Liste mit den bestverdienenden YouTubern 2018 veröffentlicht (Symbolbild). Foto: Franz-Peter Tschauner/dpa

Das US-Magazin "Forbes" hat wie jedes Jahr eine Liste mit den bestverdienenden YouTubern weltweit veröffentlicht - mit einem überraschenden Erstplatzierten. Der erst sieben Jahre alte Ryan ist demnach der aktuell reichste  YouTube Star und verdrängt Jake Paul auf Platz zwei.

Laut Forbes soll Ryan im vergangenen Jahr 22 Millionen US-Dollar mit seinen YouTube Videos verdient haben. Er kam damit im Vergleich zu 2017 von Platz neun auf Platz eins. Auf seinem Channel "Ryan ToyReview" testet er regelmäßig Kinderspielzeug - und liegt damit unter anderem vor erfolgreichen Gamern wie DanTDM oder Markiplier.

Infografik: Die bestverdienenden YouTuber 2018 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Nur knapp hinter Ryan liegt im Ranking der YouTuber Jake Paul, wie die Grafik von Statista zeigt. Mit seinen Rap Songs und Pranks kam er auf einen Jahresumsatz von 21,5 Millionen Dollar. Auf Platz drei landete Dude Perfect. Unter den Top drei fanden sich zwar keine Gaming Channels, jedoch landeten gleich fünf Gamer in den Top zehn des Forbes-Ranking. 

An Ryan kamen sie jedoch 2018 alle nicht heran. Sein Channel erreicht fast 17 Millionen Follower, die dabei zusehen, wie der Siebenjährige Spielzeug testet. 

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos