Kann es überhaupt zu viele Rezepte für Käsekuchen geben? Unsere Foodbloggerin Johanna Lindl von Dinner4Friends findet: Nein. Heute zeigt sie uns deswegen ein Rezept für eine Südtiroler Topfentorte - ohne Boden. 

Zutaten: 

  • 1 Kilogramm Quark (Topfen)
  • 250 Gramm Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • 6 Eigelb
  • 100 Gramm Margarine
  • 6 Eiweiß
  • 100 Gramm Mehl

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eiweiß zu Eischnee steif schlagen. Margarine, Zucker und Eigelb 5-7 Minuten schaumig rühren. Topfen, Mehl und Backpulver unterrühren und zu einem homogenen Teig verarbeiten. Den Eischnee unterheben. Dann in die Springform geben und 70-85 Minuten backen. Damit der Käsekuchen nicht zu dunkel wird, nach 30-40 Minuten Alufolie über die Topfentorte geben. Stäbchenprobe machen, wenn der Käsekuchen fertig ist, rund 10 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form holen. Guten Appetit!