Folge der Corona-Krise Schließung des Tierparks kommt zu einer Unzeit

Kollege Andreas Hupf lässt die Betonmasse in die Schalung für den neuen Futtertrog fließen. Kleinere Maßnahmen werden auch jetzt durchgeführt, größere müssen warten Foto: Frisch

Seit 17. März herrscht Stillstand des öffentlichen Lebens. Soziale Kontakte sind nur mit ausreichend Abstand gestattet. Trotz der bis dahin florierenden Besucherzahlen musste ebenso der Bayerwald-Tierpark die Pforte schließen. Seither sind die Parkanlagen verwaist und das Wegenetz, durch das sonst das Publikum schlenderte, von einem Tag auf den anderen menschenleer.

Da die dicht gemachten Lohberger Gehegeanlagen seither keinerlei Einnahmen haben, fordert die Situation die Gemeinde als Träger der Einrichtung wirtschaftlich enorm heraus, zumal die Kosten für Personal, Futter usw. weiterlaufen. "Wir als Kommune werden das überstehen, schwieriger wird es für die privaten Unternehmer", ist Bürgermeister Franz Müller in Sorge. Die Tiere nehmen die ausbleibende Betriebsamkeit relativ gelassen hin und zeigen keine oder kaum Verhaltensänderungen. "Die Spezies leben mit anderen Artgenossen zusammen in einem Gehege, sodass sie sich mehr miteinander und eher weniger mit den Gästen beschäftigen", so die Einschätzung der fachlichen Leiterin Claudia Schuh. Lediglich im Streichelzoo vernehmen die Tierpfleger vermehrtes Meckern, wenn sich ein Mitarbeiter nähert. Die Ziegen sind allerdings auch die einzigen Vierbeiner des Zoos, die sonst direkten Kontakt zu Besuchern haben und von ihnen Spezialfutter verabreicht bekommen. "Das vermissen sie natürlich", fällt dem Pflegepersonal auf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading