Waren die kürzlich entdeckten Stollen unter Regensburg Fluchttunnel während des Zweiten Weltkriegs? Die Stadt gibt Untersuchungen in Auftrag und kontrolliert täglich die Fahrbahn der Kirchmeierstraße.

Unter der Kirchmeierstraße verlaufen unbekannte Stollengänge, deren Existenz auf ganz unterschiedliche Weise sowohl für Regensburger Autofahrer als auch für hiesige Historiker von Bedeutung sein dürfte. In der Sitzung des Stadtplanungsausschusses am kommenden Dienstag wird über eine Entdeckung berichtet, deren Tragweite im Moment noch nicht abzusehen ist.