Gäste einer türkischen Hochzeit in Finsing im Landkreis Erding haben am Samstagabend einen Großeinsatz ausgelöst.

Der Polizei wurde am Samstag um 19.30 Uhr mitgeteilt, dass sich auf einer türkischen Hochzeit mehrere Hundert Menschen schlagen würden. Sofort rückte die Polizei mit elf Fahrzeugen aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich nur vier Gäste schlugen.

Nach Angaben der Polizei schlugen sich ein 43- und 46-Jähriger aus München die Köpfe ein. Als ein 43-jähriger Münchner die beiden trennen wollte, bekam er mehrere Faustschläge ab. Rettungskräfte mussten ihn in ein Krankenhaus bringen.