Finsing Frau hält Python in kleiner Sporttasche

Eine Frau im Landkreis Erding hielt eine Python nach eigenen Angaben in einer kleinen Sporttasche. Das Tier wurde an einen Reptilienexperten übergeben. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Montagfrüh hat die Polizei bei einem Einsatz in Finsing im Kreis Erding eine Python in einer kleinen Sporttasche entdeckt. Die Besitzerin gab gegenüber den Beamten an, die Schlange lebe in der Tasche. 

Am Montag gegen 3 Uhr in der Früh rückte die Polizei zu einem Beziehungsstreit nach Finsing aus. Vor Ort entdeckten die Beamten in einer kleinen Sporttasche eine Python. Auf Nachfrage der Polizisten gab die Besitzerin an, dass die Schlange in der Tasche lebe. Sie fügte hinzu, dass sie bereits ein artgerechtes Terrarium bestellt habe. Das allerdings hielten die Beamten "wenig glaubwürdig". Einen Kaufnachweis konnte die Frau laut Polizei nicht vorzeigen.

Aufgrund der nicht artgerechten Haltung des Tieres wurde ein Reptilienexperte hinzugerufen, an den die Schlange übergeben wurde. Das weitere Vorgehen wird mit dem Veterinäramt geklärt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading