Film-Tipp Mit„A Christmas Prince“ auf Weihnachten einstimmen

Journalistin Amber und ihr Prinz. Foto: Netflix

Schnappt euch eine Tasse Tee, Lebkuchen und eine kuschelige Decke und stimmt euch mit „A Christmas Prince“ auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

Darum geht’s: Die ehrgeizige Journalistin Amber (Rose McIver) wird nach Aldovien geschickt, um über den angehenden Thronfolger Prinz Richard (Ben Lamb) zu berichten. Bei der angekündigten Pressekonferenz taucht Richard aber nicht auf und auch in den Medien wird über ihn als verantwortungslosen Playboy berichtet. Amber will den Gerüchten nachgehen. Durch Zufall nimmt sie die Identität der neuen Tutorin Emilys, Richards Schwester, an. Mit der Zeit nähern sich nicht nur Emily und Amber an, auch Richard taucht wieder auf und er und Amber kommen sich näher. Auf der Suche nach der Wahrheit werden zahlreiche Intrigen enthüllt. „A Christmas Prince“ ist voller Überraschungen. Somit bleibt dir keine andere Wahl, als ihn dir selbst anzuschauen.

In aller Kürze: Eine neugierige Journalistin macht sich in einem kleinen Königreich auf die Suche nach Antworten auf haltlose Gerüchte und findet einiges mehr: Geheimnisse, Skandale und vielleicht sogar ihre ganz große Liebe?

Fazit: Atemberaubende Naturaufnahmen hinterlegen eine Handlung gefüllt mit Lügen und Intrigen, Liebe und intensiven Gefühlen. „A Christmas Prince“ ist der perfekte Film, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Und wer nach dem ersten Teil noch nicht genug von royalen Verhältnissen, Spannung und Liebe hat, für den gibt es noch zwei weitere Teile.

„A Christmas Prince“, Teil eins bis drei, Liebeskomödie, verfügbar auf Netflix, 92 Minuten, freigegeben ab null Jahren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading