Feuerwehren üben in Riekofen Keine Sicht? Kein Problem!

Die Feuerwehr Ehring bekämpfte den Brand. Foto: Ertl

Sehr effektiv war die Zusammenarbeit der drei Ortsfeuerwehren Riekofen, Taimering und Ehring bei einer Übung anlässlich der Aktionswoche. 40 Wehrleute demonstrierten die Personenrettung bei starker Rauchentwicklung im Gemeindehaus. Bürgermeister Johann Schiller lobte das gute Zusammenwirken und appellierte an die Jugend, der Feuerwehr weiterhin die Treue zu halten.

In diesem Jahr organisierte Kommandant und Kreisbrandmeister Christian Stöckel aus Riekofen die Übung. Übungsannahme war eine starke Rauchentwicklung aus dem Gemeindehaus. Fünf Personen galten als vermisst. Pünktlich um 19 Uhr heulten die Sirenen in den drei Orten. Zuerst traf die Wehr aus Riekofen mit Christian Stöckel und 21 Wehrleuten ein, danach fast zeitgleich die Wehren aus Taimering mit Kommandant Armin Stahl und 15 Einsatzkräften, darunter vier Jugendfeuerwehrler, und Ehring mit Kommandant Georg Gaillinger und vier Aktiven.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading