Ergolding Überhitzter Öl-Ofen löst Zimmerbrand aus

Die Ergoldinger Feuerwehr musste am Sonntag einen Wohnungsbrand löschen. Foto: Michael Bruckmoser/FFW Ergolding

Kurz vor dem Mittagessen ist die Feuerwehr Ergolding am Sonntag zu einem Wohnungsbrand gerufen worden.

Schwarzer Rauch qualmte aus dem Fenster eines Einfamilienhauses in der Badergasse. Mit schwerem Atemschutz ausgestattet, gingen die Feuerwehrmänner in das Gebäude und hatten schnell die Ursache des Qualms gefunden: Ein Öl-Ofen war überhitzt. Die Feuerwehr konnte den Brand jedoch zügig löschen, bevor sich die Flammen weiter ausbreiteten. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei nach bisherigem Ermittlungsstand aus. Personen wurden nicht verletzt; der Sachschaden dürfte im vierstelligen Euro-Bereich liegen. Anschließend lüftete die Feuerwehr das Gebäude und kontrollierte den Brandherd mittels Wärmebildkamera.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading