Großeinsatz in Kleinlintach Maschinenhalle niedergebrannt

Eine Halle in Kleinlintach stand am Montagabend in Flammen. Foto: Auer

Am Montagabend mussten die Einsatzkräfte zu einem Brand in Kleinlintach im Landkreis Straubing-Bogen ausrücken.

Der Alarm wurde gegen 22 Uhr ausgelöst. Laut Angaben der Polizei geriet eine Maschinenhalle in Flammen. Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort und bekämpften den Brand. Die Halle brannte jedoch vollständig nieder. Die eingesetzten Wehren konnten aber ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus und andere Nebengebäude verhindern. Die Löschmaßnahmen dauerten bis in die späten Nachtstunden. Personen waren nicht in Gefahr. Größere Verkehrsbeeinträchtigungen oder Sperren gab es ebenfalls nicht.

Geschätzt wird der Schaden auf einen sechsstelligen Betrag. Die Brandursache ist derzeit noch völlig unklar, die Kripo Straubing hat die Ermittlungen übernommen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading