Feuerwehreinsatz Brand eines Wohnhauses in Rotthalmünster

Wohnhausbrand am Freitag in Rotthalmünster. Foto: Helmut Degenhart

In Rotthalmünster ist am Freitagmorgen ein Wohnhaus in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, das Haus ist allerdings nicht mehr bewohnbar. 

Mitten in einem Siedlungsgebiet hat sich scheinbar ein Zimmerbrand zu einem Wohnhausbrand ausgeweitet. Da die Bewohner nicht im Haus waren, wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 100.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aktuell ist von einem technischen Defekt als Brandursache auszugehen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading