Feuerwehr im Einsatz Zwei Verkehrsunfälle bei Wolfersdorf

Ein Pkw kam aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse von der Fahrbahn ab und schlitterte in den angrenzenden Graben. Foto: FFW-WebTeam

Gegen 6.30 Uhr alarmierte die Leitstelle Regensburg die FFW Wolfersdorf, Kreisbrandmeister Alexander Beier sowie die Polizei zu einem Unfall zwischen Wolfersdorf und Kothrettenbach.

Ein Pkw kam aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse von der Fahrbahn ab und schlitterte in den angrenzenden Graben. Die FFW Wolfersdorf sicherte die Einsatzstelle ab, leuchtete die Einsatzstelle aus und leitete den Verkehr halbseitig an der Einsatzstelle vorbei. Beim Verkehrsunfall wurde keine Person verletzt.

Fast zeitgleich wurde den Einsatzkräften ein weiterer Verkehrsunfall rund 500 Meter weiter in Richtung Kothrettenbach gemeldet. Kreisbrandmeister Alexander Beier ließ nach Lageerkundung die FFW Altrandsberg nachalarmieren.

Diese sicherte die Einsatzstelle ebenfalls ab und leuchtete den Bereich weiträumig aus. Hier stießen zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr zusammen. Ein Pkw schlitterte in eine angrenzende Wiese, der zweite Pkw blieb auf der Straße stehen, auch hier wurden keine Personen verletzt.

Ein zufällig an der Einsatzstelle vorbeikommendes Schneeräumfahrzeug des Straßenbaulastträgers unterstützte die Feuerwehrkräfte an der Einsatzstelle, in dem dieser kurzerhand die Straße von Schnee und Eis räumte. Nach Fahrzeugbergung und Unfallaufnahme konnten die Feuerwehrkräfte die Einsatzstelle gegen 7.45 Uhr wieder verlassen und in ihre Gerätehäuser einrücken.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading