Den Menschen, die 365 Tage im Jahr rund um die Uhr bereitstehen, um anderen in Not zu helfen, gebührt ein Dank.

Da den Worten auch in diesem Fall oftmals zu wenig Taten folgen, dankte sich die Feuerwehr der Stadt Furth im Wald am vergangenen Wochenende selbst; besser gesagt: Die Führungsspitze dankte ihren Mitgliedern.

Die Idee dazu ist bereits im vergangenen Jahr geboren worden.