Feuer in Geisenhausen 60.000 Euro Schaden: Doppelgarage brennt komplett aus

Die Feuerwehren aus Geisenhausen, Bergham und Hohenegglkofen löschten den Brand in Geisenhausen. Foto: fib/DG

Hohe Flammen loderten am Mittwochabend in Geisenhausen, als eine Doppelgarage komplett ausbrannte. Der Schaden liegt bei etwa 60.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Gegen 18.45 Uhr haben Anwohner den Brand in der Lindenstraße bemerkt und den Notruf gewählt. Als die Einsatzkräfte dort ankamen, schlugen bereits hohe Flammen aus der Garage. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff.

Mit schwerem hydraulischen Gerät wurden die beiden Garagentore entfernt, sodass der Inhalt gelöscht werden konnte. Anschließend wurden die Reste ins Freie gebracht und nochmals abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera kontrollierte die Feuerwehr immer wieder die Garage.

Brandursache unklar

„Die Brandursache ist noch nöllig unklar“, sagt der Vilsbiburger Polizeichef Hermann Vogelgsang auf Nachfrage von idowa. Die Ermittler waren am Donnerstagvormittag noch vor Ort. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt.

Den Schaden an der Garage schätzt Vogelgsang auf rund 60.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehrenaus Geisenhausen, Bergham und Hohenegglkofen. Der Rettungsdienst sicherte den rund eineinhalb Stundendauernden Einsatz ab. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading