Wenn ein Brand von vier Landkreisen aus zu sehen ist, dann ist klar: Das ist etwas Ernstes. Viele Anwohner im Raum Cham, Regen, Deggendorf und Straubing-Bogen haben am Dienstag die gewaltige Rauchsäule über Kollnburg beobachtet, die nach einem Stallbrand gen Himmel stieg. Und nicht wenige befürchteten bei diesem Anblick das Schlimmste: Einen Waldbrand im Bayerischen Wald. Doch was würde passieren, wenn es tatsächlich einmal zu diesem Horrorszenario kommt? Was würde die Feuerwehr tun? Was könnte sie überhaupt tun? Wir haben nachgefragt.