Mit einem viertägigen Fest feierte der TSV Baierbach am vergangenen Wochenende auf dem eigenen Sportgelände seinen 50. Geburtstag.

Bei hervorragendem Sommerwetter waren alle Veranstaltungen bestens besucht, so dass man den Eindruck gewinnen musste, ganz Baierbach sei auf den Beinen. Der Festsonntag begann bei strahlendem Sonnenschein mit einem Gottesdienst vor dem Sportheim. Unter den schmissigen Klängen der Trachtenmusikkapelle Mattsee zogen Ehrengäste, Ortsvereine und viele Besucher über den Fußballplatz ein. Pfarrer Dr. Michael Etukuri nahm in seiner Predigt direkten Bezug auf den Festanlass. Faires Miteinander sei die Grundlage für ein gutes Fußballspiel, doch auch für ein gelungenes Leben, sagte er. Beide Bereiche, Fußball und Kirche, hätten drei Dinge gemeinsam: Glaube, Hoffnung und Liebe. Beim Fußballspiel müsse man an die Teamleistung glauben, auf die Einsatzbereitschaft der Mannschaft hoffen und das Spiel lieben, wenn man sage: "Fußball ist mein Leben."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Juli 2018.