Trotz aller Schwierigkeiten aufgrund der Covid-19-Pandemie wollen die Verantwortlichen das Patroziniumsfest mit Martiniritt in seiner herkömmlichen Form abhalten. Der Festgottesdienst am Samstag, 13. November, beginnt um 8.30 Uhr. Nach dem Umritt werden vier langjährige Rittteilnehmer geehrt.