Ferientipps für Familien So wird Ihr Sommer zum Genuss

Der Barfußpfad im Erlebnispark Voglsam. Foto: Andreas Reichelt

Die Ferien in Bayern haben begonnen. Während sich viele Familien bereits auf Reisen befinden, fühlen sich andere durch die erneut notwendigen Corona-Maßnahmen verunsichert. Damit Sie auch im heimischen Umfeld etwas Urlaubsfeeling verspüren können, haben wir in den letzten Wochen einige Tipps zusammengetragen.

Outdoor-Abenteuer

Unser erster Tipp für die Familien-Ferien ist im Landkreis Passau zu finden: das Dschungelcamp in Neuhaus am Inn. Egal ob Bogenschießen, Axtwerfen, eine Feier am Lagerfeuer oder eine idyllische Kanutour auf Rott und Inn, das Dschungelcamp ist ein schönes Outdoor-Erlebnis für Groß und Klein.

Lesen Sie dazu den Artikel "Ferientipps für Familien: Das Dschungelcamp in Neuhaus am Inn" und sehen Sie unseren Videobeitrag:

Mittelalter-Erlebnis

Für Fans von Rittern und Gauklern, bietet sich eine Tour zu den zahllosen Burgen und Schlössern in Bayern an. Egal, ob man nur eine Ruine bewundern oder eine QR-Schnitzeljagd mit den Kinder erleben möchte, in Niederbayern ist für jeden etwas dabei.

Lesen Sie dazu den Artikel "Ferientipps für Familien: Die Burgen in Julbach und Hilgartsberg" und sehen Sie unseren Videobeitrag zum Thema:

Für Schatzsucher und Wanderer

Mit Geocaching und Wandersteinen gibt es zwei Trends für kleine Forscher, die ins Freie locken. Entweder kann man mit einem Handy "bewaffnet" nach versteckten Schätzen suchen oder diese als Geschenk auf Wanderschaft schicken. Und was liegt beim Thema Wanderschaft näher als ein Ausflug in den Bayerwald?

Lesen Sie dazu den Artikel "Ferientipps für Familien: Mikroabenteuer in der Heimat" und sehen sie den Videobeitrag darüber:

Mit dem Radel unterwegs

In idyllischer Atmosphäre mit zahlreichen Highlights präsentiert sich der Rottalradweg. Ob man im Freilichtmuseum das Landleben von früher erfahren möchte oder sich unter der idyllischen Lindenallee bei Pfarrkirchen entschleunigen möchte, man muss nur auf den Drahtesel steigen und kann die Schönheit der Region genießen.

Lesen Sie dazu den Artikel "Ferientipps für Familien: Radtour entlang der Rott".

Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil

Wer gleich mehrere Tage unterwegs sein möchte, kann auf den aktuellen Trend zum Campingabenteuer setzen. Mit Zelt oder luxuriöser mit Wohnwagen oder -mobil ist man flexibel und trotzdem im Urlaub. Ob als Rundreise oder einem der vielen bayerischen Seen - es ist einfach ein wundervolles Naturerlebnis für Familien.

Lesen Sie dazu unseren Artikel "Ferientipps für Familien: Naturabenteuer Camping".

Erlebnisparks

Als Tagesausflug bietet sich mit Kindern auch einer der zahllosen Erlebnisparks an. Kletterstationen, Fahrgeschäfte und Streichelzoos, auch hier hat Niederbayern viel zu bieten. Oder Sie besuchen einen Gnadenhof und können dabei gleich noch etwas Gutes für die dort versorgten Tiere tun.

Lesen Sie dazu auch den Artikel "Zu Besuch auf Herberts Gnadenhof: Ein neues Zuhause für Tiere in Not" und sehen Sie den Videobeitrag dazu:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading