Ein "Feeling für die Situation" vermisste Reiner Gillig. In der Sitzung des Dingolfinger Ausschusses für Verkehr, Umwelt und Klimaschutz am Montag übte der CSU-Stadtrat deutliche Kritik an der Verkehrsüberwachung.