Seit 2018 erarbeitete die Stadt Rottenburg mit neun weiteren bayerischen Kommunen gemeindespezifische Biodiversitätsstrategien zum Schutz von Arten sowie Lebensräumen und setzte bereits mehrere Maßnahmen um. Das Projekt wird über den inhaltlichen Abschluss zum Jahreswechsel noch lange nachwirken, denn die Strategien sind feste Bestandteile der kommunalen Entwicklung geworden.