Bei diesem Faschingsauftakt klang die Fulminanz des TV-Jubiläumsjahres noch nach. Bei Inthronisation am Freitag, Buntem Abend am Samstag und Buntem Nachmittag am Sonntag ging es jeweils über vier Stunden lang mit Sketchen, Gags und Tanz Schlag auf Schlag. Insgesamt 1.500 Besucher verfolgten die drei Veranstaltungen.

Viele neue Gesichter zeigten, dass der TV mit seinen 150 Jahren ein junger Verein voller Dynamik ist. Und sich auch sonst offen zeigt für Neuerungen: Früherer Beginn der Inthronisation, Darbietungen ausschließlich auf der Bühne, was eine bessere Sicht ermöglichte, ein neuer Hofmarschall, diesmal eine Frau. Auch das gab es noch nicht allzu oft: Das Ende des Inthronisationsabends war eine zeitliche Punktlandung zu angenehmer Uhrzeit.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Januar 2019.