Falsche Abstriche Drei Corona-Teststationen in Landsberg geschlossen

Zwei Jogger laufen an einer Plane mit der Aufschrift „Corona-Teststation“ vorbei. Foto: Peter Kneffel/dpa/Symbolbild/dpa

Nach Kontrollen des Gesundheitsamts sind im Landkreis Landsberg am Lech drei Corona-Teststationen geschlossen worden. Abstriche seien falsch durchgeführt worden und deshalb unbrauchbar gewesen, sagte ein Sprecher des örtlichen Landratsamts am Mittwoch.

Als weiteren Grund für die Schließung nannte das Landratsamt Hygienemängel. Demnach wurden Tests unsachgemäß gelagert und entsorgt. Verwendete Desinfektionsmittel stellten sich als nicht zugelassen und nicht wirksam heraus.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: