Sascha Hartmann hat Tränen in den Augen. Er ist da. Dieser Moment, an den er so oft gedacht hat. Dieser Moment, in dem er seinem Freund Markus Schlosser endlich das Ja-Wort gibt. Einer der wichtigsten Momente im Leben des 27-Jährigen und tatsächlich vergisst er kurz das Geschehen um sich herum.

Er vergisst die Anstrengungen der letzten Wochen. Er vergisst Familie und Freunde, die extra angereist sind. Und er vergisst ein ganzes Fernsehteam, das diesen Moment für die TV-Serie "Vier Hochzeiten und eine Traumreise" festhält.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 01. September 2018.