Sperrung aufgehoben Verkehrsunfall zwischen Abensberg und Hausen

, aktualisiert am 02.11.2022 - 15:30 Uhr
Auf der A93 bei Hausen ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall. Nach einem Reifenplatzer krachte hier ein Lastwagen in die Leitplanke. Foto: vifogra/Tiedemann

Auf der A93 zwischen Abensberg und Hausen (Kreis Kelheim) ist es am Mittwochvormittag zu einem Unfall gekommen. Die Fahrbahn ist mittlerweile wieder freigegeben.

Gegen 10.45 Uhr krachte ein Lastwagenfahrer in die Mittelleitplanke, wie die Polizei mitteilte. Der 67-Jährige aus Tschechien war kurz vor der Anschlussstelle Hausen links von der Fahrbahn abgekommen.  Grund sei ein geplatzter Reifen gewesen. Hierbei liefen etwa 500 Liter Diesel aus und verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Schaden wird insgesamt auf mindestens 70.000 Euro geschätzt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Nach dem Unfall war die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg komplett gesperrt. Die Fahrbahn wurde gegen 15.35 Uhr wieder freigegeben.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading