Fahrrad-Aktionstage Radl-Boom in Landshut

Initiatoren, Sponsoren und Organisatoren präsentieren sich bei der Programmvorstellung der Fahrrad-Aktionstage vor dem Rathaus in der Altstadt. Foto: rn

Das Radeln boomt - nicht nur in Landshut. Im vergangenen Jahr gab es bundesweit einen noch nie da gewesenen Anstieg von zwölf Prozent verkaufter Fahrräder. Und in Landshut finden heuer zum achten Mal die Fahrrad-Aktionstage statt.

Bei der Pressekonferenz im Alten Plenarsaal des Rathauses versprach Bürgermeister Thomas Keyßner "ein echtes Hammer-Wochenende". Vom 24. bis 29. April heißt es in Landshut "Fahrrad ... weil's Spaß macht". Zentrum des Geschehens ist das Rathaus in der Altstadt. Dort können sich die Teilnehmer der Sternfahrt am Stand der Landshuter Zeitung registrieren lassen. Sie werden am Samstag, 27. April, bis 10.30 Uhr erwartet. Damit beginnt der Hauptaktionstag, der mit Ständen von Vereinen, Institutionen und Sponsoren aufwartet. Auf die Alpe Adria von Salzburg nach Grado als einen der schönsten Radfernwanderwege will der Radsportclub Landshut aufmerksam machen. Er wird am 26. April um 19 Uhr im Salzstadel vorgestellt. Auch die akrobatische Seite des Radsports kommt nicht zu kurz: Die Dirtbiker des Radsportclubs zeigen auf dem "Bibertrail", ihrem Vereinsgelände in den Isarauen, spektakuläre Sprünge und beantworten Fragen zum Mountainbiken und BMX-Freestyle. Sportliche Höchstleistungen zeigen auch die Weltmeisterinnen im Kunstradfahren, und vor der Residenz sowie auf der Bühne vor dem Rathaus gibt es Vorführungen von den Trial-Radspezialisten mit erstaunlichen Tricks und Stunts.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading