Fahrerflucht auf der A93 Auto überschlägt sich im Graben – Vier Schwerverletzte

Ein rücksichtslos überholender Autofahrer verursachte offenbar diesen Unfall. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Samstagnachmittag hat ein rücksichtslos überholender Autofahrer auf der A93 bei Siegenburg im Landkreis Kelheim einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem vier Menschen schwer verletzt wurden. Der Unbekannte flüchtete, die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Laut Polizeibericht war eine 19-jährige Mustang-Fahrerin gegen 16.30 mit drei Passagieren auf der A93 auf Höhe Siegenburg unterwegs, als plötzlicher Platzregen einsetzte. Kurz vor dem Autobahnparkplatz Deutschmeister Ost kam auf der linken Spur ein dunkelgraues Auto mit hoher Geschwindigkeit heran und überholte den Mustang, geriet dabei aber so weit nach rechts, dass die 19-Jährige ausweichen musste. Dabei geriet ihr Wagen ins Schleudern, krachte in die Leitplanke und überschlug sich mehrfach.

Die vier Fahrzeuginsassen im Alter zwischen neun und 19 Jahren erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des überholenden Autos hielt nicht an, sondern fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Regensburg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war er bereits zuvor durch rasante Fahrweise auf der Überholspur aufgefallen. Die Polizeiinspektion Mainburg nimmt diesbezüglich sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 08751/8633-0 entgegen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading